Sommerfrisuren & Hair Styling: Trend-Looks für jeden Haartyp

Sommerzeit bedeutet Sonne, tolle Tage am Strand, laue Nächte und spektakuläre Musik-Festivals. Der Sommer ist immer auch die Zeit für neue Inspirationen, um sich mit perfekten Sommerfrisuren in Szene zu setzen! Ob du einen neuen Schritt wagen und eine sommerliche Kurzhaarfrisur ausprobieren möchtest oder doch Sommerfrisuren für lange Haare bevorzugst – die Auswahl ist für alle Haarlängen schier unendlich. Wir stellen dir die bezauberndsten Sommerfrisuren 2015 vor!

Der Mittelscheitel ist zurück

Mittelscheitel

Zu den unschlagbaren Klassikern unter den Sommerfrisuren zählt mit Sicherheit der Mittelscheitel. Schon in den Siebzigerjahren war der klassische Mittelscheitel ein Ausdruck von Flower Power und Love, Peace and Harmony und das hat sich bis heute nicht geändert. Das Schönste daran ist, dass ein Mittelscheitel mit fast allen Haarlängen funktioniert – ganz gleich, ob du eine lange Löwenmähne oder einen coolen, kurzen Bob besitzt.

Wenn du solche Sommerfrisuren ausprobieren möchtest, solltest du deine Haare direkt nach dem Waschen in der Mitte teilen und föhnen. Falls du es noch einen Tick sommerlicher bevorzugst, dann knete ein wenig Schaumfestiger in deine noch feuchten Haare. So entstehen tolle Sommerfrisuren, die romantisch und sanft dein Gesicht umrahmen und perfekt betonen.

Der mittellange Bob

Den Kurzhaar-Bob zählt zu den absoluter Klassikern unter den Sommerfrisuren, der in diesem Jahr allerdings von einer neuen Variante übertroffen wird. Bei den angesagten Sommerfrisuren-Trends ist der mittellange Bob, der bis zu den Schultern reicht, der aktuelle Hairstyle der Saison. Ein exakt geschnittener, stirnlanger Pony wird dabei mit einem geraden Schnitt ohne Stufen kombiniert und verwandelt dich in eine echte Sommer-Fee! Solltest du eher feine Haare besitzen, kann der Bob auch stufig geschnitten werden, um deinen Haaren optisch mehr Volumen und Sprungkraft zu verleihen.

Pferdeschwanz und Zöpfe

Es gibt nur wenige andere Hairstyles, die so vielseitig sind wie Zöpfe und Pferdeschwänze. Du kannst deine Haare ganz locker hochstecken und ein paar Strähnchen vorwitzig hervorlugen lassen oder einen strengen Ballett-Dutt binden, der deinen Hals optisch streckt und dich größer wirken lässt. Das Tollste an solchen Sommerfrisuren: Du hast eine schier unendliche Auswahl!

Ebenfalls ein Trend, der bei den Sommerfrisuren in diesem Jahr besonders angesagt ist, ist eine spezielle Art des Zusammenbindens der Haare: der „geteilte Zopf”, bei dem die obere Partie der Haare zurückgebunden wird, die untere Partie aber frei bleibt. Dadurch entstehen Sommerfrisuren, die nicht nur fröhlich, sondern auch mädchenhaft und verträumt wirken. Unterstreiche solche Frisuren dann noch mit kleinen Lederbändchen oder einem hübschen Tuch, dann kreierst du einen perfekten Sommerlook für laue Abende am See. Auch als Festivalfrisur wird diese Variante immer beliebter.

Sommerfrisuren mit dem Glätteisen

GlätteisenDie berühmte britische Designerin Stella McCartney hat es in ihrer neuesten Modenschau vorgemacht und damit einen absoluten Trend unter den Sommerfrisuren des Jahres gesetzt: Das gute alte Kreppeisen feiert sein Comeback. Selbstverständlich wird im Jahr 2015 nicht das komplette Haar „durchgekreppt”, sondern nur einzelne Strähnen rund um das Gesicht betont.

So entsteht eine spannende Textur, die ein absoluter Blickfang ist und in ihren Bann zieht. Übrigens: Solltest du kein Kreppeisen zur Hand haben, kannst du deine Haare auch mit einem ganz einfachen Trick selbst kreppen: Trenne – am besten im feuchten Zustand – eine Strähne ab und flechte sie ganz fest. Lass dein Haar über Nacht trocknen und am nächsten Morgen hast du zauberhaft gekreppte Haare und eine neue angesagte Sommerfrisur ausprobiert.

Sommerliche Kurzhaarfrisuren

Falls du es eher praktisch, luftig und sleek magst, sollte deine Wahl bei den coolen Sommerfrisuren auf einen Kurzhaarschnitt fallen! Ob eleganter Bob oder ein Under- oder Sidecut, wenn du mutig bist und ein kleines bisschen auf verrückte Dinge stehst, können kurze Haare für dich perfekte Sommerfrisuren bedeuten. Besonders angesagt sind übrigens Sommerfrisuren, die in einem kühlen „Nordic Blond” gefärbt werden und dir einen total lässigen Sommerfrisuren-Look verpassen.

Einfache Sommerfrisuren für heiße Tage

Gerade bei langem Haar können besonders heiße Tagen ziemlich belastend sein. Die perfekte Lösung für dieses Problem ist der Dutt, ein absoluter Sommerfrisuren-Klassiker. Einfach einen Zopf machen, eindrehen, befestigen und fertig.

Dabei kannst du einen ganz strengen Dutt tragen oder auch einen Messy Bun, bei dem einige Löckchen dein Gesicht umrahmen und deine Augen zum Strahlen bringen. Der Dutt ist seit Jahren der absolute Superstar unter den angesagten Sommerfrisuren: Sommerlich, frisch und gleichzeitig elegant!

Wet Look

wet lookEin Style wie frisch aus der Dusche: Sommerfrisuren, die auf den Wet Look setzen, sind nicht nur schnell gemacht, sondern auch ungemein praktisch. Kein Härchen verlässt seinen Platz, keine Strähne verrückt und der ganze Style hält perfekt! Ideal für eine Sommernacht, die man auf einem Festival durchtanzt oder für ein elegantes Date mit dem Liebsten.

Schnelle Sommerfrisuren im Wet Look kannst du kinderleicht mit der Fructis Style Surf Hair Paste kreieren, die mit ihren Mikro-Fruchtwachsen nicht nur für perfekten Halt sorgt, sondern gleichzeitig auch deine Haare verwöhnt – für viele weitere coole Sommerfrisuren, mit denen du verzauberst.

Schreibe einen Kommentar