Haarbruch erkennen & stoppen: So bekämpfen bevor er beginnt

So bleibt dein Haar schön und gesund

Ob kurzes oder langes Haar: Hauptsache, es ist gesund und schön. Haarbruch ist hier Fehl am Platz und ein Phänomen, das sich durch richtige und optimale Pflege vermeiden lässt. Um besser zu verstehen, wie Haarbruch vermieden werden kann, müssen wir den Ursachen auf den Grund gehen. Wir verraten dir interessante Tipps und Tricks, wie du dauerhaft das „Frisch-vom Friseur“-Gefühl erhalten und Haarbruch vermeiden kannst.

Die Ursachen für kaputte Haare

Haare wachsen circa 1 bis 1,5 Zentimeter im Monat, was bedeutet, dass sie jahrelang unterschiedlichsten Bedingungen ausgesetzt sind. Häufiges Kolorieren oder chemische Behandlungen können die Haare angreifen und Haarbruch verursachen. Auch zu heißes Föhnen oder Glätten lässt die Haare auf Dauer austrocknen, hinzu kommen die täglichen Umwelteinflüsse wie Sonne oder Heizungsluft. Sind die Haarspitzen dadurch ausgetrocknet und faserig, lösen sie sich in Schuppen schichtweise ab, wodurch sie an Glanz verlieren, sich nur noch schwer kämmen lassen und zerzaust aussehen. Unsere Haare müssen also eine Menge mitmachen.

Pflegetipps

Haarbruch_frau

Die Tricks der Haarprofis

Damit du möglichst lange deine vollen und gepflegten Haare ohne Haarbruch genießen kannst, empfehlen wir dir alle acht bis zehn Wochen einen Friseurbesuch zum Spitzen schneiden. Dabei werden die brüchigen Haarspitzen nur circa einen Zentimeter gekürzt, Haarprofis nutzen dafür besonders scharfe Scheren. Sind sie zu stumpf, leiden die Haarspitzen zusätzlich. Manche Friseure arbeiten sogar mit speziellen Scheren, die erhitzt werden, damit sie die Spitzen beim Schneiden besonders versiegeln und noch effektiver gegen Haarbruch sind.

Verwöhnprogramm für schöne Haare

  • Die Pflege der Haare sollte schon lange vor dem ersten Haarbruch anfangen – Besonders lange Haare brauchen tägliche Aufmerksamkeit
  • Benutze beim Föhnen und Glätten Hitzeschutz, um Haarbruch zu vermeiden
  • Massiere regelmäßig Spitzenfluide gegen brüchige Haarspitzen ein
  • Verwöhne deine Haare ab und zu mit einer Haarmaske gegen Haarbruch
  • PFLEGETIPP

Das beste Mittel gegen Haarbruch ist die schonende Behandlung deiner Haare. Pflege sie regelmäßig, gönne ihnen Pausen und schon brauchst du dir um Haarbruch keine Gedanken mehr zu machen. Als zusätzliche Pflege kannst du reine Öle wie Mandel- oder Argan-Öl in die Spitzen massieren.

Schreibe einen Kommentar